Unsere Philosophie

Das Team der Tanzschule Wiater hat sich auf Tanzunterricht im Wohlfühlambiente ausschließlich für erwachsene Paare spezialisiert. Staatlich geprüfte Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen betreuen Sie und sorgen dafür, dass Sie Spaß und Freude am Tanzen haben.

Ein paar Sätze zu unserer Unterrichtsphilosophie:

Wie so vieles ist auch der Gesellschaftstanz einem ständigen Wandel unterworfen.
Wir beobachten hier in den letzten Jahren eine Bewegung zu drei Tendenzen:

Tendenz 1:

Der Gesellschaftstanz wird unter Verwendung teils phantasievoller Bezeichnungen als Wohlfühlbewegung zu zweit vermarktet. Unterrichtet werden dabei nur mehr wenige der „klassischen“ Gesellschaftstänze. Rhythmus und Technik sowie Schritte oder Schrittfolgen werden als mögliche Überforderung gesehen und daher vermieden.

Tendenz 2:

Unter Tanzen wird ausschließlich Tanzsport verstanden. Dieser wird jedoch nicht (nur) auf Turnieren betrieben, sondern auf die Gesellschaftstanzfläche transportiert.

 

Paare in tanzsportlicher Haltung und großen Posen bewegen sich mit großem Tempo über die Flächen. Und leider wird dabei manchmal vergessen, Rücksicht auf andere Paare zu nehmen.

Tendenz 3:

Es gibt TV-Formate, die das Tanzen als Show darstellen. Große Kostüme, schillerndes Outfit, choreographierte Elemente vermitteln den Eindruck, jeder könnte in kürzester Zeit den großen Auftritt erlernen. Für manche ein Anreiz, für manche eher Abschreckung. So manches Paar möchte nicht den Sportidolen nacheifern; weder in Kleidung noch Auftritt. 

 

Die Shows sind gute Unterhaltung und: die Nicht-Profis verdienen großen Respekt für ihren Einsatz und die Anstrengung. Sowohl physisch als auch für das Speichern der Choreographien. Aber so wenige hören was viele von ihnen schon gesagt haben: "(Frei) Tanzen kann ich leider nicht..."

Ihre 10 Wiater Vorteile

Paare auf der Suche nach einer Tanzschule sind nun damit konfrontiert, dass die meisten Anbieter von Tanzunterricht dasselbe versprechen. Meist wird Spaß und Freude am Tanzen angeboten. Auch bei uns ist das so.

 

Wie nun wissen, was die Paare erwartet? Erfahrungsgemäß fällt die Entscheidung für eine Tanzschule meist aufgrund von räumlichen oder zeitlichen Kriterien oder über Empfehlung von Freunden. Damit Sie aber auch über diese Merkmale hinaus wissen, was Sie bei uns erwartet:

01

Wir haben uns ausschließlich auf erwachsene Paare spezialisiert. Das Alter unserer Paare bewegt sich vom Paar, das seinen ersten Kurs gemeinsam erlebt, bis zum best-ager-Paar, das Tanzen zu seinem schönsten Hobby gemacht hat.

02

Unterrichtet wird bei uns ausschließlich durch staatlich geprüfte Tanzlehrer und Tanzlehrerinnen („diplomierte Tanzmeister und Tanzmeisterinnen“), unterstützt von Assistentinnen.

03

Wir wollen unsere Paare nicht zu Tanzsportpaaren trainieren sondern dabei begleiten, zu sicheren Gesellschaftstanzpaaren auf dem Parkett zu werden. Die Basis dafür ist eine gute Verbindung im Paar; dazu braucht es unserer Meinung nach eine „gute“ Haltung/Posture von beiden Partnern und eine gute Verbindung zueinander. Wir versuchen die Fähigkeit zu vermitteln, Musik interpretieren zu können. Die Herren begleiten wir in ihren Möglichkeiten, sich in einer Weise zur Musik zu bewegen, dass sich ihre Damen mit ihnen bewegen können. Die Damen können erfahren, dass Hingabe so gar nichts mit Aufgabe zu tun hat. Bekannt als „Führen“ und „Führenlassen“, aber eben ein bisschen anders.

04

In Übersetzung der oben angeführten Tendenzen: kein Tanzsport und kein Showtanz sondern Gesellschaftstanz. Aber mit Technik dort, wo sie das Tanzen leichter und schöner macht. Mit Tanzmusik und Orientierung am Rhythmus. Mit Schritten und Schrittfolgen, aber der Anleitung und Unterstützung zur Entwicklung von Möglichkeiten und eigenen Kombinationen. Vor allem mit möglichst wenig „Frontal“-„Unterricht“ und möglichst viel persönlicher Betreuung für jedes einzelne Paar.

05

Wir versuchen dabei auch eine Gratwanderung zu gehen. Dort, wo technische Details das Tanzen schöner und leichter machen, bieten wir sie an. Und versuchen dabei, nicht die Möglichkeiten jedes einzelnen Paares aus den Augen zu verlieren. Wollen jedes Paar dort abholen, wo es steht. Wir halten nichts von Angst vor Überforderung, wollen durchaus Herausforderung anbieten, wo diese angenommen werden kann, Tanzen soll jedoch keinesfalls zum Stress ausarten.

06

Und ganz wichtig: wir sind selbst alle Tänzer und Tänzerinnen aus Leidenschaft. Für niemanden von uns ist Tanzunterricht der „Brotberuf“. Wir haben einfach unglaublich viel Freude daran, Menschen das Tanzen nahe zu bringen. Und ja, es darf und wird dabei gelacht werden.

07

Für jene, die die Freude an der persönlichen Interpretation bereits mitbringen oder beim Tanzen entwickeln, bieten wir den Tango Argentino mit seinen vielfältigen Möglichkeiten an. Dieser älteste aller Paartänze bietet als reiner Improvisationstanz ganz speziell die Möglichkeit, Bewegungen molekular zu erlernen und im Paar zu verwenden. Nicht zwingend, um den Tango Argentino dann zu tanzen, sondern die Freude kennenzulernen, wie die dabei erlernten Fähigkeiten das harmonische Tanzen zu jeder Musik möglich machen.

08

Und last but not least: unsere Räumlichkeiten werden seit 1921 als Tanzschule genutzt. Wir versuchen, sie laufend und liebevoll nach unseren Möglichkeiten zu adaptieren und ein Wohlfühlambiente zu schaffen. Selbstverständlich gehört dazu unsere Tanzschulbar, an der Sie sich in den Pausen und vor oder nach den Kursen mit Erfrischungen versorgen lassen können. Wir sind in der glücklichen Situation, über einen sehr hellen, freundlichen Saal mit Rundum-Zugangsmöglichkeit ins Freie zu verfügen. Trotz zentraler Lage mitten im 18.Bezirk ist unsere Innenhoflage in einem ehemaligen Kutscherhaus ruhig und lädt zum Loslassen ein.

09

Und nur der Vollständigkeit halber: selbstverständlich verfügt unser Unternehmen über eine Tanzlehrberechtigung, ist Mitglied der Kammer der gewerblichen Wirtschaft und Mitglied des VTÖ (Verband der Tanzlehrer Österreichs).

10

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir die „richtige“ Tanzschule für Sie sind: kommen Sie vorbei, gern auch zum „Schnuppern“ in einem Kurs; besprechen wir gemeinsam, was wir für Sie tun können. Damit wir uns dafür optimal Zeit nehmen können: bitte Termin vereinbaren!