Tanzkursbetrieb aktuell....

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

 

Leider können wir aufgrund der gegebenen Situation derzeit keinen Tanzunterricht anbieten. Wir mussten ab Sonntag, 15.3.2020, den Tanzschulbetrieb vorübergehend einstellen und planen die Wiederaufnahme des Betriebs mit Dienstag, 14.4.2020. Wir werden über unsere Homepage bei jeder Änderung informieren.

 

Die offenen Kurseinheiten der schon laufenden Kurse werden am Ende der jeweiligen Laufzeit angehängt, der Beginn der neuen Kurse ab 15.3. wird nach hinten verschoben. Schon angemeldete Paare werden wir noch gesondert per Mail kontaktieren.

 

Wir ersuchen um Verständnis für diese Maßnahme, bitten um Unterstützung in dieser für uns alle herausfordernden Situation und freuen uns schon heute auf gesundes und glücklich machendes Tanzen mit Ihnen/Euch.

 

Vielen Dank, alles Liebe und viel Kraft und Gesundheit,
das Team der Tanzschule


Stand: 20.3.2020

Zusammenfassung COVID-19 Maßnahmen

  • Tanzschulbetrieb ab Sonntag, 15.3.2020 vorübergehend eingestellt.
  • Wiederaufnahme des Betriebs mit Dienstag, 14.4.2020 geplant
  • Beginn der neuen Kurse ab 15.3. wird nach hinten verschoben.

 

Alle Änderungen werden auf dieser Seite verlautbart

 

 

Update 24.3.2020

 

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

 

erst eine Woche ist es her, seitdem unser aller Leben völlig verändert wurde. Ich hoffe sehr, dass Sie alle gesund sind, mit viel Kraft und Geduld die derzeitige Situation meistern.

 

Ich bin zum Glück gesund, zum Glück gilt dies auch für meine Familie und unser Team. Dennoch – verzeihen Sie den kitschigen Ausdruck – ist mein Herz schon ziemlich schwer. Die Tanzschule, die ich gemeinsam mit dem Team der Tanzschule nun seit mehr als zehn Jahren an diesem Standort führe, war und ist mir viel mehr als nur ein Job. Etwas weitergeben zu dürfen, was für mich selber eine Leidenschaft ist, und dies im Rahmen eines eigenen Unternehmens, ist für mich nach wie vor die Erfüllung eines Lebenstraums. Es ist mir bewusst, wie privilegiert ich dadurch bin. Jeden Abend zu sehen, was das Tanzen mit Paaren macht, ist so viel Freude. Und auch zu sehen, wie gut es Ihnen tut, wie viel Freude es Ihnen macht.

 

Vielleicht ist es vermessen, aber ich bin der Meinung, dass das, was ich, was wir, was so etwas wie „die Tanzschule“ für ihre Kunden macht, auch durchaus etwas Wertvolles ist. Wir decken natürlich nicht die Grundbedürfnisse. Aber sind diese einmal überwiegend befriedigt, brauchen Menschen soziale Beziehungen, Zugehörigkeitsgefühl, Kommunikation und Austausch. Und auch das Gefühl, etwas schaffen zu können. Die Welt geht nicht unter ohne Walzer, Rumba, Tango usw. Aber gerade das Tanzen – zu zweit, ohne Netz zwischen den Partnern, mit Kontakt zueinander – macht sehr viel für unseren Körper und die Psyche. Ganz abgesehen davon, dass es auch ein sehr gutes Gefühl gibt, wenn man etwas geschafft hat, das man sich erst erkämpfen musste. Ich weiß das, habe ich doch auch sehr spät mit dem Tanzen begonnen. Mein erster gelungener Impetus, mein erster gelungener Jive-Grundschritt: oh wow, war schon ein tolles Gefühl.

 

Ich vermisse Sie und das Tanzen mit Ihnen sehr. Auch wenn ich mich schon heute darauf freue: ich kann heute noch nicht sagen, wann wir wieder damit starten können.

 

Aber heute möchte ich mich einmal bedanken. Für die vielen Mails, WhatsApp Nachrichten und SMS, die bei mir täglich eintreffen. Die mir das Gefühl geben, dass nicht nur ich dem Tanzen und der Tanzschule solchen Wert beimesse. Die Zugehörigkeitsgefühl und Loyalität ausdrücken und Unterstützung zusagen. Jede einzelne Nachricht schenkt Zuversicht. Vielen herzlichen Dank dafür!

 

Im Moment ist der Tanzschule die Existenzgrundlage entzogen. Aber ich werde daran weder verzweifeln noch scheitern. Die Situation ist eine große Herausforderung. Für alle Unternehmen, auch für das unsere. Aber wir werden das – gemeinsam! - schaffen. Und wieder voller Freude tanzen. Davon bin ich ganz fest überzeugt und dafür werde ich alles in meiner Macht stehende tun.

 

Sobald es Neues gibt, werde ich mich melden. Solange wünsche ich Ihnen weiterhin Gesundheit und viel Kraft.

 

Alles Liebe
Maria Koschuch
für das Team der Tanzschule

 


P.S.: es hat noch niemand danach gefragt (was mich sehr berührt, danke dafür!), trotzdem ist es mir ein Bedürfnis, auch zur finanziellen Seite der Situation Stellung zu nehmen:

 

Alle Kurse wurden durch die Betriebsschließung unterbrochen. Selbstverständlich werden wir diese fortführen bzw. wieder aufnehmen, sobald dies möglich ist. Derzeit kann noch niemand sagen, wann dies der Fall sein wird können. Wir werden sofern irgend möglich, alle fehlenden Kurseinheiten am Ende der geplanten Laufzeit anhängen bzw. mit den geplanten Kursen später starten. Auch wenn es uns sehr helfen und freuen würde möchte ich ganz klar aussprechen: das können Sie, müssen Sie jedoch aufgrund der rechtlichen Situation nicht akzeptieren. Ich werde dazu mit jedem Paar aus jedem betroffenen Kurs Kontakt aufnehmen sobald ich abschätzen kann, für welchen Zeitraum die Kurse unterbrochen werden müssen.


Ich bitte Sie solange um Ihre Geduld und hoffe auf Verständnis.

 

Wien, 24.3.2020